Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

blog image
Classic Days Schloss Dyck

Classic Days Schloss Dyc

  • DE, Jüchen
mehr

08. Aug 2013 30

Vielen Dank für Ihren Besuch!

Am Sonntagabend, den 4. August 2013 ging am Schloss Dyck mit den Classic Days 2013 ein ganz besonderes Oldtimer-Festival zu Ende.
Bis fast 17.00 Uhr dauerten die Demonstrationsläufe auf dem Rundkurs, es folgte die Siegerehrung und es stand fest: Die 8. Classic Days waren rundum erfolgreich! Das Klassiker- und Motorfestival am Schloss Dyck hatte mit vielen automobilen Highlights gelockt – und wahrlich nicht zu viel versprochen.

Auch wenn wachsende Anforderungen an Besucherleitung, ein umfangreiches Sicherheitskonzept und weiter steigende behördliche Auflagen letztendlich dafür sorgten, daß es im Vergleich zum Vorjahr noch einmal eine Preiserhöhung bei den Ticketpreisen geben mußte, waren die Classic Days mit ihrer achten Ausgabe für Enthusiasten und Kenner der Automobil- und Motorrad-Historie nicht nur Fixpunkt im Veranstaltungskalender sondern auch lohnendes Ziel um hautnah die Begeisterung für die „gute alte Zeit“ zu erleben.
Die Classic Days 2013 sahen eine Vielzahl prominenter Motorsportler als Ehrengäste. Mercedes-Benz Classic „brachte“ das Geburtstagskind Ewy Rosqvist mit, sowie Dieter Glemser und Hans Herrmann. Seitens der Organisation der Classic Days waren auf direktem Wege Jochen Mass, Bernd Rosemeyer Junior und natürlich auch John Surtees zu Gast für Fans und Freunde bei der buntesten Automobil-Gartenparty auf dem Kontinent. Die Classic Days-Macher sind stolz, daß man es aus eigener Kraft und intensivem Werben um den Besuch dieser Fahrerlegenden geschafft hat in 2012 Sir Stirling Moss und in diesem Jahr John Surtees zum Schloss Dyck einzuladen und die Anwesenheit im Festival wahr werden lassen zu können.
Automobile Highlights waren mehr als 25 Vintage-Bentleys, ebenso viele Bugattis der Grand Prix Ära (darunter auch ein Bugatti 54), eine wachsende Ansammlung Mercedes-Benz Kompressor-Modelle, der FIAT Mefistofele Rekordwagen aus 1923, der Pacey Bentley Monoposto, der originale Porsche 917 K und der Alfa Romeo Tipo 33 Le Mans Langheck. Mercedes-Benz Classic  brachte für einen eigenen Sonderlauf spannende Modelle der S-Klasse mit. Ewy Rosqvist fuhr dann auch einen Sonderlauf mit Ihrem alten Dienstwagen aus dem Jahr 1962 mit  - einen Mercedes-Benz 220 SE Heckflosse.

Fleißig wurden von allen Fahrern großzügig alle Autogrammwünsche erfüllt, bei der Motor Klassik wurde im neuen „Legenden-Talk“ in Interviews manch spannende Frage gestellt und beantwortet, so daß das Publikum weitere Hintergrundinformationen bekam.

Der neue Chronograph von Chopard zu den Classic Days wurde vorgestellt und erfolgreich angeboten. Für sehr viel Aufmerksamkeit sorgte im Bereich des FIVA Concours d´Elegance die Zusammenstellung von 15 Erdmann & Rossi karossierten Fahrzeugen zum 115. Jubiläum der Berliner Karosseriebauschmiede.
Den „Best of Show“ bei den „Jewels in the Park“ gewann nach Auswahl durch die zwanzigköpfige internationale Fachjury der Talbot Lago T 120 Baby Sport – Carrosserie D´Usine Cabriolet von Piet Jansen (NL).
Unter den nachstehenden Links finden Sie die Ergebnisse vom "Concours Jewels In The Park"  und  "Sonderawards Jewels In The Park.
Bei den Regularity-Fahrten auf der Rundstrecke sichert sich Michael Strauss mit seinem Lotus 23 B von 1963 nicht nur die 23 Kilogramm schwere Graf Trips Trophäe als Wanderpokal sondern gleich auch einen der ersten Chopard – Classic Days Chronographen als Insignien seines Sieges.

Auf den Wiesen am Schloss ist nun wieder Ruhe eingekehrt

Was in drei Wochen aufgebaut und dekoriert wurde, ist nun in nur zwei Tagen zurück gebaut worden. Die Zelte sind schon alle abgebaut, Motorrad-Unterstände sind demontiert, es gibt keine Staketenzäune, keine englischen Busse mit Dixiebands, keine Fahrerlager, Shell- Häuschen, TÜV-Stationen und alteTankstellen mehr. In den Remisen stehen keine Bugattis….auf der Orangerie sind keine Erdmann & Rossi Fahrzeuge vor dem Zelt des Kaiserlichen Automobil Clubs mehr zu sehen. 1.100 kleine Strohballen erfreuen nun die Pferde und 660 große Quaderstrohballen sind zurück beim Landwirt bevor diese in der Champignon-Zucht zum Einsatz kommen.

Die Mercedes-Benz Classic Besenwirtschaft im alten Wirtschaftshof ist abgebaut... Bauzäune und Absperrgitter sind aufgeladen... das Schloss und der Park sind wieder dabei „grün“ zu werden.

Vielen Dank für Ihren Besuch

Wir danken allen Besuchern für das Vertrauen und die Unterstützung der Classic Days in ihrer achten Ausgabe. Gemeinsam durften wir ein wahrlich unvergleichliches Event der Motorsport- und Oldtimer-Szene erleben und gestalten. Vielen Dank für Ihren Besuch und dafür, daß Sie alle so maßgeblich dazu beitragen, daß es eine „stimmungsvolle Zeitreise“ am Schloss Dyck geben kann!

Erholen auch Sie sich von den Classic Days und lassen Sie einfach in ruhigen Momenten einmal die schönen Bilder der letzten Tage Revue passieren! Schön, daß Sie dabei waren!
top 3
als bedenklich melden
Das könnte dich auch interessieren:
 
Edelweiss Classic hannersbergrennen.at Planai Classic Salz und Oel 1000km.at - Club Ventielspiel Moedling Classic Ebreichsdorf Classic thermen-classic.at
Ennstal Classic Goeller Classic Gaisberg Rennen Wachau Eisenstrasse Classic legendswinter-classic.de team-neger.at Höllental Classic www.roadstertouren.at
www.mx5.events bergfruehling-classic.de Rossfeld Rennen Salzburger Rallye Club Ebreichsdorf Classic Salz und Oel Edelweiss Classic 1000km.at - Club Ventielspiel